Anlegerwochen in der Volksbank in Schaumburg starten am 17. Oktober

Mit attraktiven Angeboten und einem Gewinnspiel

Der Countdown zu den bewährten Anlegerwochen der Volksbank in Schaumburg läuft. Das Schaumburger Bankinstitut bietet vom 17. Oktober bis zum 11. November echte Anlagealternativen zur Nullzinspolitik. Dabei liegt das Augenmerk auf der idealen individuellen Geldanlage und dem optimalen Vermögensaufbau.


„Angesichts der anhaltenden Nullzinspolitik bieten wir unseren Kunden besondere Spar- und Anlagemodelle an. Unser Ziel ist es, sie vor realen Vermögensverlusten zu bewahren“,  betont Henning Sohl, Leiter Private Banking der Volksbank in Schaumburg.


Ein besonderes Angebot zu den Anlegerwochen ist der zehnmonatige Auszahlplan TOP TEN mit 2,5 Prozent Zinsen p.a. Angelegt werden können 5.000 bis maximal 75.000 Euro. Ein Beispiel: Der Anleger legt 10.000 Euro auf einem Konto an, von denen zehn Monate lang je 1.000 Euro monatlich in ausgesuchte Fonds investiert werden. Das jeweils verbleibende Restkapital wird mit 2,5 Prozent p.a. verzinst. Entsprechend der Anlagementalität des jeweiligen Kunden legt das Bankinstitut gemeinsam mit ihm das Geld in ausgesuchte Fonds an. Auf diese Weise bekommt er zusätzlich die Chance, von positiven Entwicklungen am Finanzmarkt zu profitieren. Dieses Angebot ist begrenzt.


Außerdem veranstaltet die Volksbank in Schaumburg ein Gewinnspiel. Dabei gilt es zwei Fragen rund um die Anlegerwochen korrekt zu beantworten. Zu gewinnen gibt es ein IPad mini, einen Sparbrief in Höhe von 200 Euro und einen Restaurant- Gutschein im Wert von 50 Euro.


Nähere Infos zu den Anlegerwochen erhalten Interessierte in allen Geschäftsstellen der Volksbank in Schaumburg.