Fortbildung auf hohem Niveau in der Volksbank in Schaumburg

Drei Mitarbeiter für ihre Leistungen geehrt

Bückeburg, 30.September 2015

Die permanente Fortbildung im Berufsleben wird in der Volksbank in Schaumburg groß geschrieben. Vorstandsmitglied Reinhard Schreeck konnte drei Volksbank-Mitarbeitern gratulieren. Sie haben sich in einer mehrjährigen Zusatzausbildung an den Wochenenden und nach Feierabend erfolgreich weiterqualifiziert.

An der Fachhochschule des Mittelstands Bielefeld absolvierte Christina Waschescio ihr berufsbegleitendes Studium zum Bachelor of Arts. Die junge Bankkauffrau ist in der Volksbank-Geschäftsstelle Rinteln Nordstadt als Kundenberaterin im Einsatz. Anja Metzner freut sich über ihren Abschluss zum Bankfachwirt am BankColleg in Hannover. Sie arbeitet als Kundenberaterin in der Geschäftsstelle Bad Eilsen.  

Zusätzlich gratulierte Reinhard Schreeck Christian Weiß zu seinem erlangten Titel „Bankbetriebswirt-Management“. Christian Weiß absolvierte erfolgreich das Bank-Führungsseminar an der GenoAkademie. Er ist Leiter der Volksbank-Hauptstelle Bückeburg und der Geschäftsstelle Kleinenbremen.

„Die Qualifikation unserer Mitarbeiter ist da A und O für eine erstklassige Beratung unserer Kunden. Die fortwährende Weiterbildung ist notwendig. Nur so können wir auf dem Bankenmarkt leistungsfähig bleiben und unseren Kunden und Mitgliedern eine erstklassige und kompetente Beratung und Betreuung bieten“, betonte Reinhard Schreeck. „Wir danken unseren Mitarbeitern ganz herzlich für ihr Engagement.“  

Bilduntertitel: (Foto hinter Reihe von li.): Reinhard Schreeck, Vorstandsmitglied der Volksbank in Schaumburg, gratulierte seinen Mitarbeitern Christian Weiß, Christina Waschescio  und Anja Metzner zur erfolgreich abgeschossenen Fortbildung.