Ortsversammlung

Volksbank in Schaumburg präsentierte zukunftsweisende Geschäftsvorhaben

Diplom-Meterologe Sven Plöger referierte zu Ortsversammlungen in Bückeburg

Reinhard Schreeck, Vorstandsmitglied der Volksbank in Schaumburg

Volksbank in Schaumburg ist gut aufgestellt
Über zukunftsweisende Geschäftsvorhaben hat die Volksbank in Schaumburg jetzt ihre Mitglieder zu den Ortsversammlungen im Rathaussaal in Bückeburg informiert. An zwei aufeinanderfolgenden Abenden präsentierten die Vorstandsmitglieder Reinhard Schreeck und Joachim Schorling vor rund 800 Mitgliedern und Gästen die Pläne des Schaumburger Bankinstituts. Die sechste und damit letzte Ortsversammlung der Volksbank in Schaumburg findet dieses Jahr am 24. Oktober in der Wandelhalle in Bad Nenndorf statt.

Die Volksbank in Schaumburg sieht das Fundament ihres positiven Geschäftsverlaufs in der Genossenschaftlichen Beratung. Dabei steht immer der Kunde mit seinen Wünschen und Zielen im Mittelpunkt. „Wir genießen bei unseren Mitgliedern und Kunden großes Vertrauen und werden für unsere transparente, faire und partnerschaftliche Beratung geschätzt“, betonte Nils Vogt, Leiter des Volksbank-Marktbereichs.

In den Bereichen Firmenkundenbetreuung, Private Banking, Baufinanzierung, Vorsorge und  Immobilienvermittlung sieht sich das Bankinstitut auch in Zukunft als erste Adresse in Schaumburg. Nicht umsonst bescheinigt der TÜV der Bank jedes Jahr eine erstklassige Beratungsqualität. Dahinter stehen durdachte Konzepte, die immer das Wohl des Kunden im Auge haben.

Pläne der Volksbank in Schaumburg
Besonders ausgebaut wurden die digitalen Bankdienstleistungen. Sie werden fortwährend weiterentwickelt um den Kunden das Bankgeschäft zu erleichtern und optimale Beratungsbedingungen zu schaffen. Ob online oder Filiale – der Kunde von heute will selbst entscheiden, über welchen Weg er seine Bankgeschäfte abwickelt. Die Digitalisierungsgruppe der Volksbank in Schaumburg behält die Anforderungen des Marktes und die Bedürfnisse der Kunden stets im Blick.

Das Schaumburger Bankinstitut investiert in sein Geschäftsstellennetz. In Kirchhorsten wird ein neues Bankgebäude entstehen, das den zeitgemäßen Erfordernissen entspricht. Geplant ist außerdem der Umbau der Hauptstelle in Rinteln in der Klosterstraße 30 sowie der Umzug der Volksbank-Geschäftsstelle in Krankenhagen in ein Gebäude im Einkaufs-zentrum in Krankenhagen. Dabei entstehen ansprechend gestaltete Service- und Beratungsräume mit zeitgemäßer Technik. Die Investitionen werden erneut Schaumburger Betrieben zugutekommen.

Höhepunkt der Ortsversammlungen: Referent Sven Plöger
Als Höhepunkt referierte Diplom-Meterologe Sven Plöger zu den Ortsversammlungen.
Egal ob Klimawandel und Energiewende oder sämtliche Themen rund ums Wetter – von Luftdruck, schweren Stürmen oder gar Tornados bis hin zu eisiger Winterkälte, Hochwasserwetterlagen oder ganz banal, Sonnenscheindauer - der aus dem Fernsehen bekannte TV-Moderator erklärt Ihnen Begriffe und Zusammenhänge von Wetter und Klima. Humorvoll und anschaulich, gibt Deutschlands bekanntester „Wetterfrosch“ Einblicke in das beeindruckende Schauspiel, das die Natur uns täglich bietet. In seinen Vorträgen läuft Sven Plöger richtig zur Hochform auf. Mit viel Humor und spannenden Fakten zieht er seine Zuhörer schnell in den Bann und teilt mit ihnen seine Faszination für alle Themen und Begriffe rund um Wetter und Klima.

Sven Plöger mit seinem Vortrag „Klimawandel - Gute Aussichten für morgen?!"