Stiftung und Volksbank in Schaumburg fördern „Bückeburg ist ganz Chor“

Endspurt der Vorbereitungen zu den 14. Niedersächsischen Chortagen in Bückeburg

Bückeburg, 2. Juli 2015

57 Chöre aus Niedersachsen mit Gästen aus Brandenburg, Nordrhein Westfalen und Polen präsentieren sich unter dem Slogan „Bückeburg ist ganz Chor“ zu den 14. Niedersächsischen Chortagen. Die Veranstaltung findet vom 17. bis 19. Juli 2015 in Bückeburg statt und wird maßgeblich von der Stiftung Niedersächsischer Volksbanken und Raiffeisenbanken und der Volksbank in Schaumburg gefördert.

In vielfältigen Konzerten und ebensolchen Spielstätten in Bückeburg – dem Festsaal des Schlosses, der Stadtkirche, dem Landesarchiv, dem Großen Rathaussaal, der Musikschule und auf der Bühne des Marktplatzes, stellen die Chöre und Ensembles ihr Können unter Beweis. Der Niedersächsische Chorverband als Veranstalter verspricht: „Jedes Konzert ein Highlight“. Aktuelle Informationen zu den Konzerten sind zu finden auf www.ndschorverband.de.

Die Niedersächsischen Chortage stehen unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stephan Weil und Fürst Alexander zu Schaumburg. Diese regionalen Chorwettbewerbe ermöglichen es den Chören Niedersachsens, sich in einer Vorstufe des Niedersächsischen Chorwettbewerbs einer kompetenten Fachjury zu stellen und sich miteinander zu messen. Weiterhin wird ein Workshop für Stimmbildung im Chorbereich der Erwachsenen- und der Kinder- und Jugendbildung vorgestellt. Hieran können sich sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Sängerinnen und Sänger von Kinder- und Jugendchören beteiligen.

Der Ticketvorverkauf läuft. Die Tickets sind erhältlich in der Tourist Information Bückeburg,

Schlossplatz 5, 31675 Bückeburg, Tel. 05722-893181 oder 893180, Fax 05722-892996, Mail touristinfo@bueckeburg.de zum Preis von 10 € / ermäßigt 8 € für das Eröffnungskonzert, die Pop-/JazzNacht, die Konzerte Meilensteine und die ChorNacht. Das Abschlusskonzert Carmina Burana zum Preis von 15 € / ermäßigt 12 €.

Ein besonderes Angebot: Im Vorverkauf gelten die ermäßigten Preise. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Einlass ist jeweils ½ Stunde vor Konzertbeginn.

Ermäßigungsberechtigt sind: Kinder, SchülerInnen, Auszubildende, Studierende, RentnerInnen.