Volksbank in Schaumburg verabschiedete Gisela Tatge in den vorgezogenen Ruhestand

Gisela Tatge ist 33 Jahre lang das sympathische Gesicht der Volksbank in Schaumburg gewesen. Mit ihrer freundlichen Art war sie bei den Kollegen sehr geschätzt und für die Kunden eine beliebte Ansprechpartnerin. Nun wurde die gelernte Bankkauffrau von Vorstandsmitglied Reinhard Schreeck gebührend in den vorgezogenen Ruhestand verabschiedet.


1972 startete die Hasterin ihre Banklehre bei der Deutschen Bank in Hannover. Nach der Geburt ihres Sohnes arbeitete Gisela Tatge zuerst aushilfsweise und dann fest für die damalige Volksbank Nordschaumburg und heutige Volksbank in Schaumburg. Sie war sowohl im Betriebsberiech, der Buchhaltung als auch die letzten 15 Jahre in der Kundenberatung in Bad Nenndorf und Lindhorst im Einsatz.  

Gisela Tatge freut sich darauf, künftig noch mehr Zeit mit ihren Enkelkindern verbringen zu können. Außerdem reist die jung gebliebene Vorruheständlerin gerne.