Ein Blick hinter die Kulissen

Zukunftstag in der Volksbank in Schaumburg

Erstmalig in diesem Jahr beteiligte sich die Volksbank in Schaumburg am Zukunftstag und ermöglichte Schülerinnen und Schülern der 6. bis 8. Klasse einen vielfältigen Einblick in den Bankenalltag.  Das Interesse war so groß, dass die Teilnahmeplätze bereits innerhalb weniger Tage ausgebucht waren.

Wichtig war es den Organisatoren, einige interne Bereiche vorzustellen und somit die Vielfalt der Aufgaben- und Arbeitsgebiete innerhalb einer Bank zu zeigen. Die Jugendlichen erfuhren zum Auftakt viel Wissenswertes über die Volksbank in Schaumburg und die unterschiedlichen Ausbildungsberufe des Unternehmens. Über das große Angebot für Kinder und Jugendliche der Bank informierten die Volksbank-Auszubildenden an diesem Tag.  

Bevor die Entdeckertour durchs Haus gestartet wurde, nahm sich Vorstandsmitglied Joachim Schorling Zeit, um mit den Jugendlichen ins Gespräch zu kommen. Während des Rundgangs stellten unterschiedliche Abteilungen ihre Aufgabengebiete vor. So demonstrierte die IT-Abteilung den jungen Leuten anschaulich die Bedeutung des Serverraums als technisches Herzstück der Bank. An anderer Stelle erhielten sie Infos über Börsengeschäfte in Fremdwährungen und die Verarbeitung eingehender Rechnungen. Insbesondere die Wertermittlung bei Immobilien stieß bei den wissbegierigen Jugendlichen auf großes Interesse. Nach einer gemeinsamen Mittagspause gab es interessante Informationen zu Sicherheitsmerkmalen bei Banknoten und den richtigen Umgang mit Geld.

Zum Abschluss des Tages wurde die Schließfachanlage besichtigt. Hier warteten kleine Geschenke auf die Teilnehmer des Zukunftstages. 

Jana Widdel von der Volksbank in Schaumburg (Foto mitte) erläutert interessierten Schülern zum Zukunftstag das Vorgehen rund um den Besuch eines Bankschließfaches.